Lebensgestaltung

Studie Dritter Lebensabschnitt

 

Den Ruhestand gestalten

Wie der Schul- oder Berufseintritt ist der Übergang in den Ruhestand – der Dritte Lebensabschnitt – eine entwicklungsbedingte Zaesur im individuellen Leben. Dies ist ein situationsbedingter Einschnitt, der den Ansatz zur Veränderung und perspektivischen Neuorientierung mit sich bringt. Aufgrund der dann verfügbaren, gewonnenen Zeit ergeben sich neue Möglichkeiten diesen Abschnitt zu gestalten. In dieser Phase ist es wichtig, für sich eine Vorstellung von der eigenen Lebensgestaltung und Wertorientierung gefunden zu haben.

Diese Phase des Übergangs haben mein Partner und ich in den letzten Jahren persönlich ebenfalls vollzogen und uns als Berater einige Grundfragen gestellt:

 

Begleitung in den Ruhestand.

Absicht der Seite ist die Vertiefung des Bewußtseins um die Gestaltung und Gestaltungsnotwendigkeit des Ruhestandes. Hierzu gehört die rechtzeitige Reflektion und Analyse der diversen Einflüsse in diesem dritten Lebensabschnittes.  In einer Studie zu dem Thema und nachfolgenden Impulsen und Anstößen zur Reflektion soll den interessierten Personen geholfen werden, zu einem erfüllten (glücklichen) Lebensabschnitt zu finden.

Aktuelles